Tierbild 06.2004

Was guckst Du?

Der Tierfotograf Benny Rebel ist Spezialist für Nahaufnahmen. TIER BILD zeigt eine Auswahl seiner besten Bilder

tierbild_06_2004

Benny Rebel (36) weiß, dass er einen gefährlichen Job hat. Aber er kann es nicht lassen. Zu groß ist seine Liebe und seine Faszination für die Tiere dieser Welt. Benny Rebel ist Tier-und Naturfotograf, seine Spezialität: die Nahaufnahme - Fellfühlung inbegriffen.
Um den simplen "Klick" geht es dem Mann nicht. Der passionierte Umwelt- und Naturschützer macht seine Bilder mit viel Kalkül und Verständnis für die Fauna.  "Ich will eine Art Freundschaft zu den Tieren aufbauen. Das geht nur, wenn ich weiß, wie sie leben und wie ihr Verhalten ist." Ist er soweit, greift er in die Trickkiste: Er baut sich naturgetreue Verstecke, gräbt die Kamera in den Boden ein oder greift zu seinem wichtigsten Hilfsmittel - dem "Fotostock". An dem anderthalb Meter langen Stab befestigt Benny seine Kamera, um so ohne schwerere Verletzung an gefährliche Tiere heranzukommen, wie zum Beispiel Raubkatzen oder Dickhäuter. "Meine Erfindung. Das ist gesünder", sagt er grinsend. Ungeschoren kommt er meist nicht davon. Zahlreiche Kratz- und Bißwunden brachte er von jeder Afrika-Reise mit. Sein nächstes Ziel sind die Galapagos-Inseln. Unterwasseraufnahmen will Benny dort machen. " Ich hoffe, ich werde nicht gefressen", sagt er und lacht. "Da gibt es nämlich viele Haie."

Kommentare sind deaktiviert