Voigtländer 10mm und 12mm kombiniert mit Haida-Steckfilter-System

Hallo liebe Freunde,

heute möchte ich Euch weiter unten ein Video zeigen, das die Fotografen unter Euch interessieren dürfte.

Es geht um kreatives Fotografieren mit einem Superweitwinkel-Objektiv und einem Steck-Filter-System.

In den nächsten Monaten werde ich das Voigtländer Superweitwinkel 10mm F5,6 und das 12mm F5,6 an der Sony A7R MK2, kombiniert mit dem 150mm Haida-Steck-Filter-System verwenden, um damit einige Bildideen in Afrika zu realisieren.

Die genannten Objektive sind also keine Fisheye-Objektive, sondern echte Superweitwinkel und dadurch weisen sie erheblich weniger Verzeichnungen auf. Das Voigtländer 10mm F5,6 ist zurzeit das weitwinkligste Objektiv der Welt – ohne Fisheye-Effekt - für Vollformatkameras. Darauf freue ich mich ganz besonders, weil diese extrem kurze Brennweite sich sehr gut für kreativen Bilder aus extremen Perspektiven eignet. Kombiniert mit dem umfangreichen Haida-Steckfilter-System kann ich damit sehr kreativ arbeiten und hoffentlich die Bilder bekommen, die ich seit einiger Zeit im Kopf habe. Die Fotos sind vor meinem geistigen Auge bereits fertig. Ich muss nur noch zu den jeweiligen Orten in Afrika fahren und hoffen, dass das Wetter und die Tiere mitmachen. Dann werde ich mit einer Serie von vermutlich sehr interessanten Bildern wieder zurückkommen.

Ich werde später über meine Erfahrungen mit diesem Set berichten.

Viel Spaß mit dem Video wünscht Euch

Benny Rebel

Kommentare sind deaktiviert