Test-SonyA7R-Canon1DX-SonyA99-Canon5DMK3

Vier hochwertige Kameras im Test

In diesem Test überprüfen wir nur die reine Bildqualität der zwei zurzeit besten Canon-Kameras im Vergleich und gegenüber den zwei besten Kameras der Marke Sony.

A7R_Canon_24-70mm_TestfeldFür den Test wurden folgende Kameras verwendet:

  1. Canon 1DX  - nimmt Fotos mit 18 Megapixel auf (Preis:  Ca. 6000 €)
  2. Sony A7R - nimmt Fotos mit 36 Megapixel auf (Preis:  Ca. 2100 €)
  3. Canon 5D MKIII - nimmt Fotos mit 22 Megapixel auf (Preis: Ca. 2500 €)
  4. Sony A99 - nimmt Fotos mit 24 Megapixel auf (Preis: Ca. 2300 €)

In unserem Test wollten wir feststellen, wie die visuell wahrnehmbare Bildqualität dieser vier Kameras im direkten Vergleich zueinander steht. Für den Test haben wir Aufnahmen mit allen ISO-Stufen der Kameras zwischen ISO 100 und 25600 realisiert.

Für den Test der Canon-Kameras haben wir das Canon 24-70mm F2,8 @ 50mm bei einer Blende von F 5,6 gewählt.
Für die Sony A7R haben wir per Metabones-Adapter genau dasselbe Canon-Objektiv mit denselben Einstellungen verwendet, wie mit den Canon-Kameras, damit alles absolut vergleichbar bleibt.
Da die Sony A99 das Canon-Objektiv nicht aufnehmen konnte, haben wir dafür das Sony-Zeiss 24-70mm F2,8 @ 50mm gewählt und auch hier haben wir die komplette ISO-Reihe mit der Blende 5,6 aufgenommen.
Alle hier präsentierten Fotos sind unbearbeitete / unveränderte 100%-Ausschnitte aus den RAW-Dateien (Alle Parameter auf NULL gestellt), die von Photoshop Lightroom zu Adobe Photoshop CS6 gesendet wurden.
Da die Kameras unterschiedliche Pixelzahlen aufweisen, sind die hier gezeigten Bilder unterschiedlich groß, zeigen jedoch genau einen 100%-Ausschnitt der jeweiligen Aufnahme.
Die Beurteilung der Bilder fand direkt an den RAW-Bildern in der Lightroom-Vergleichsansicht bei 100% Vergrößerung statt. Hierfür haben wir einen großformatigen, hochauflösenden und farbkalibrierten Monitor verwendet. Die JPG-Bilder auf unserer Homepage können selbstverständlich nicht diese Genauigkeit bieten, reichen jedoch komplett aus, um Ihnen davon einen Eindruck zu vermitteln.

Die Scharfstellung erfolgte manuell und mit Hilfe der Fokuslupe.

Nun präsentieren wir Ihnen die Ergebnisse unseres umfangreichen Tests:

In der ersten Reihe sehen Sie die 100%-Crops der Aufnahmen bei ISO 100. Die Sony-Kameras mit höheren Auflösungen zeigen naturgemäß einen engeren Ausschnitt aus demselben Test-Chart.

Was Sie in den folgenden Bildern des Vergleichs sehen können, ist die Tatsache, dass die Aufnahme der Sony A7R bei ISO 100 den anderen drei Kameras klar überlegen ist. Die Schärfe, Brillanz und der Kontrast sind sichtbar besser als bei den anderen drei Kameras. Hinzu kommt, dass die A7R mit 36 Megapixeln doppelt so viel Auflösung mitbringt, wie die Canon 1DX. Somit hat die A7R soviel Pixel in Reserve, dass man davon viel größere Bilder anfertigen lassen kann, wie mit der Canon 1DX oder der Fotograf hat mehr Reserven, um Ausschnittvergrößerungen wie mit einem Telekonverter vornehmen zu können – nur mit dem Vorteil, dass dies ohne jegliche Qualitätseinbußen geschieht. Durch die hohe Auflösung und das Weglassen des Tiefpassfilters liefert die Sony A7R detailreichere und schärfere Bilder.
Die drei anderen Kameras liegen bei ASA 100 sehr nah beieinander; die Canon 5D MK3 jedoch scheint einen Hauch Vorsprung vor den zwei anderen Kameras zu haben. An der dritten Stelle sehen wir die Sony A99, die wiederum ein etwas schärferes Bild geliefert hat als die Canon 1DX.

Platz 1 Sony A7R: deutlich besser als die drei anderen Kameras.
Die anderen Kameras liegen sehr nah beieinander, wie Sie auf den Testbildern sehen können.
Platz 2 Canon 5D MK3
Platz 3 Sony A99
Platz 4 Canon 1DX

Achtung! Hier noch ein Hinweis zu den Bildern der Sony A7R: Die feine Struktur, die sie auf diesen Bildern sehen, sind keine Artefakte, sondern die Struktur des Papiers, auf dem die Testkarte gedruckt ist. Die einzige Kamera im Test, die überhaupt diese Strukturen sichtbar macht, ist die Sony A7R.

Test1

Platz 1 Sony A7R: deutlich besser als die drei anderen Kameras.
Die anderen Kameras liegen sehr nah beieinander, wie Sie auf den Testbildern sehen können.
Platz 2 Canon 5D MK3
Platz 3 Sony A99
Platz 4 Canon 1DX

Test2

Bei ISO 400 passiert eine Überraschung:

Die Aufnahme der Sony A7R bleibt nicht nur die beste Aufnahme in diesem ISO-Bereich, sondern sie wird sogar besser als die Aufnahme der A7R bei ASA 200. Bei ASA 400 liefert die kleine Sony noch schärfere Bilder, die auch noch mehr Kontrast aufweisen als beim ISO 200. Wir vermuten, dass der Bildsensor der A7R auf ISO 400 optimiert ist.
Das Bildrauschen spielt bei den getesteten Kameras hier noch keine Rolle. Alle vier Kameras liefern souverän rauschfreie Fotos.
Platz 1 Sony A7R
Mit etwas Abstand folgen dann
Platz 2 Canon 5D MK 3
Platz 3 Sony A99
Platz 4 Canon 1DX

Test3

Bei ISO 800 ist noch kein Bildrauschen bei den Kameras sichtbar.
Hier ist wieder die Sony A7R souverän die beste Kamera
Platz 1 Sony A7R
Mit etwas Abstand folgen dann
Platz 2 Canon 5D MK 3
Platz 3 Sony A99
Platz 4 Canon 1DX

Test4

Bei ISO 1600 wird das Bildrauschen bei 100% Vergrößerung ein wenig sichtbar und dies bei allen vier Kameras. Das Bild der Sony A7R ist immer noch deutlich schärfer und kontrastreicher als die Bilder der anderen Kameras. An der Platzierung ändert sich auch hier noch nichts.
Platz 1 Sony A7R
Mit etwas Abstand folgen dann
Platz 2 Canon 5D MK 3
Platz 3 Sony A99
Platz 4 Canon 1DX

Test5

Bei ISO 3200 wird das Bildrauschen bei allen Kameras noch deutlicher.
Die Schärfe und der Kontrast sind nach wie vor im Bild der A7R am besten. Das Bildrauschen der A99 nimmt hier überproportional mehr zu als bei den anderen Kameras. Sie liefert zwar noch einen Hauch schärfere Bilder als die 1DX, ist jedoch im Bildrauschen schlechter.
Platz 1 Sony A7R
Platz 2 Canon 5D MK 3
Platz 3 Sony A99 und Canon 1DX

Test6
Bei ISO 6400 rauscht die Canon 1Dx am wenigsten. Die Schärfe und der Kontrast sind nach wie vor am besten beim Bild der A7R zu finden.
Weil die Schärfe, der Kontrast und die Auflösung der A7R immer noch entscheidend besser sind, bekommt sie auch hier den ersten Platz.
Den zweiten Platz wird jedoch die Canon 1DX bekommen, da sie hier insgesamt das beste Bild zwischen den drei anderen Kameras liefert.
Die Sony A99 landet bei ASA 6400 an der vierten Stelle, da das Rauschen bereits zu stark geworden ist.
Platz 1 Sony A7R
Platz 2 Canon 1DX
Platz 3 Canon 5D MK 3
Platz 4 Sony A99

Test7

Die Grafik oben zeigt einen Teil der Testkarte, die ich selbst entwickelt habe und für das Testen von Kameras und Objektiven verwende. Diese Testkarte können Sie für Ihren eigenen Test bei ww.EYC.de erwerben.

Die Grafik oben zeigt einen Teil der Testkarte, die ich selbst entwickelt habe und für das Testen von Kameras und Objektiven verwende. Diese Testkarte können Sie für Ihren eigenen Test bei ww.EYC.de erwerben.

Bei ISO 12800 wendet sich das Blatt.
Hier liefert die Canon EOS 5D MK3 klar das beste Bild. Das Rauschen bei dieser ISO-Zahl ist erstaunlich gering und das Foto ist im Gegensatz zu den anderen Kameras noch gut brauchbar.
Bei der Schärfe ist zwar noch die Sony A7R führend; jedoch ist das Bildrauschen zu stark, um es für hochwertige Ausdrucke verwenden zu können. Wenn man die 36 Megapixel-Bilder der A7R auf 18 Megapixel reduziert, dann fällt das Rauschen erheblich kleiner  und weniger sichtbar aus und somit hat sie noch einen kleinen Vorsprung vor der 1DX und der A99.
Platz 1 Canon 5D MK 3
Platz 2 Sony A7R
Platz 3 Sony A99
Platz 4 Canon 1DX

Test8

Bei ISO 25600 beweist die Canon 5D MK 3 eindrucksvoll wie wenig eine Kamera bei dieser extremen Verstärkung rauschen kann. Das einzig  brauchbare Bild wird bei dieser ISO-Zahl nur von der Canon 5D MK 3 geliefert. Die Fotos der drei anderen Kameras sind komplett unbrauchbar. Auch die JPG-Bilder der Kameras zeigen diese Helligkeitsunterschiede, die uns nachdenklich machten. Wir vermuten, dass die drei anderen Kameras einfach mit ISO 12800 fotografieren und ein dunkleres Bild liefern. Sie haben also keine ISO 25600? Diese Frage können auch wir nicht beantworten. Wir sehen nur die Ergebnisse.
Update: Da uns die Testergebnisse bei den hohen ISO-Einstellungen nicht ganz verständlich sind, werden wir einen weiteren Test, mit anderen Bedingungen, durchführen, sobald wir die dafür notwendige Zeit finden.
Bei ISO 25600 gibt es nur einen Gewinner und der heißt Canon EOS 5D MK 3.
Platz 1 Canon 5D MK 3
Platz 2 Sony A7R, Canon 1DX und Sony A99

Test9

Fazit:

Alle vier Kameras sind hervorragende Geräte, mit denen jeder Fotograf professionelle Fotos aufnehmen kann. Es gibt jedoch Unterschiede zwischen den unteren ISO- und den oberen ISO-Einstellungen.
Bis ISO 6400 liefert die Sony A7R deutlich schärfere, kontrastreichere und detailreichere Aufnahmen als die drei anderen Kameras und somit ist sie die souveräne Siegerin in diesem Test. Der Bereich bis ISO 6400 ist der, in dem die allermeisten Fotos aufgenommen werden. Für Fotografen, die Landschaften, Architektur, Makros, Stillleben und Werbeprodukte fotografieren, wo die Aufnahmen in Ruhe und mit Präzision gestaltet werden können, ist die Sony A7R sehr zu empfehlen. Sie liefert bis ISO 6400 Bilder mit extremer Schärfe, hohen Kontrast und einem Detailreichtum, die uns nur von Mittelformatkameras bekannt sind!
Die drei anderen Kameras  liegen bis ISO 6400 dicht beieinander, sodass es nur von  der Vorliebe des Fotografen abhängt, mit welcher Kamera er fotografieren möchte. Die Fotos, die aus diesen Kameras heraus kommen, sind sich sehr ähnlich.
Wer hohe ISO-Zahlen ab 12800 benötigt, bekommt mit der Canon 5D MK3 die beste Alternative. Wir sind erstaunt und glücklich, zu sehen, dass eine Kamera bei diesen extrem hohen ISO-Einstellungen solche sauberen Ergebnisse liefern kann. In den unteren Bereichen muss sich jedoch die 5D MK3 der Sony A7R geschlagen geben.
Update: Da uns die Testergebnisse bei den hohen ISO-Einstellungen nicht ganz verständlich sind, werden wir einen weiteren Test, mit anderen Bedingungen, durchführen, sobald wir die dafür notwendige Zeit finden.
Das Erstaunlichste bei diesem Test ist jedoch das Preisleistungsverhältnis der Kameras. Die günstigste Kamera im Test liefert die beste Bildqualität! Es ist uns zwar klar, dass es ebenso andere Kriterien gibt, an denen die Preise der Kameras festgemacht werden, das wichtigste Argument für uns ist jedoch immer die pure Bildqualität.

Kommentare sind deaktiviert